proofire

Die technischen Produkteigenschaften unserer Materialien sind durch zahlreiche Messungen und Prüfungen belegt und in Form von Prüf- und Klassifizierungsberichten, Zertifikaten etc. anerkannter nationaler und internationaler Institutionen nachgewiesen. Diese Unterlagen stellen wir Ihnen bei Bedarf gern zur Verfügung.

akustikplus proofire A2 ergänzt unser Produktprogramm um nicht brennbare, dekorative Ausbauplatten sowie akustisch wirksame Materialien für höchste Brandschutzanforderungen. Brandschutz spielt insbesondere in öffentlichen Gebäuden eine immer wichtigere Rolle.
Das akustikplus proofire A2 Produktprogramm bietet nicht brennbare Produkte, A2-s1,d0 nach DIN EN 13501-1.
Alle akustikplus proofire A2 Produkte sind mit Mikro-CPL, Echtholzfurnier- und Lackoberflächen sowie als glatte und akustisch wirksame Elemente (verschiedenste Perforationen und Schlitzungen) lieferbar.

Somit erfüllen diese Platten alle individuellen Wünsche nach einer dekorativen Gestaltung und optimaler Raumakustik. Auch in diesem sensiblen Bereich bieten wir Ihnen dank unserer Format- und Produktvielfalt eine maximale Gestaltungsfreiheit.

System

Technische Daten

Ausführung:
Micro-CPL-, Echtholzfurnier- und Lackoberflächen Als glatte Elemente oder mit akustischer Wirksamkeit mit verschiedensten Perforationen und Schlitzungen.
Gewicht:
Rohdichte 1.100 kg/m3, in der Praxis bis zu 1.200 kg/m3 => bei Dicken von 12 bis 18 mm wiegt die Standardplatte (2.800x1.260mm) zwischen 13 und 22 kg/m2
Verzugsverhalten:
geringerer Verzug als MDF/Span (symmetrischer Aufbau vorausgesetzt) Längenänderung bei Temperaturänderung: ≤ 0,02 mm/(mK) Längenänderung bei Änderung der rel. Luftfeuchte um 30% bei 20°C: ≤ 0,6 mm/m
Kantenfestigkeit:
etwas empfindlicher als Holzwerkstoffplatten
Lagerung und Einbau:
Lagerung und Einbau: unter normalen klimatischen Bedingungen (ca. 10°-35° C und 45-75% r. F.)
Emissionen:
gesundheitlich unbedenklich, da keine nennenswerten Emissionen flüchtiger organischer Verbindungen sowie von Formaldehyd, entsprechende Nachweise liegen vor.
Allgemeine Festigkeitswerte:
Oberflächen (Brinell): 20 N/mm2 Haftzugfestigkeit: 0,6 N/mm2 Biegezugfestigkeit: 4,2 N/mm2 E-Modul: 2.200 N/mm2

Das Brandverhalten diese Bauproduktes wird mit folgenden Merkmalen klassifiziert:

feuer
A2:
klassifiziert das Brandverhalten
s1:
das s steht für smoke und gibt die zusätzliche Klassifizierung in Bezug auf die Rauchentwicklung vor und die 1 steht für: keine / kaum Rauchentwicklung.
d0:
das d steht für droplets und gibt die zusätzliche Klassifizierung für brennendes Abtropfen / Abfallen vor und die 0 steht für: kein Abtropfen.

Aufbau

Proofire-A2
proofire

Oberflächen / Ausführungen

Oberflächen

Die Oberflächenbeschaffenheit der Verbundplatte wird durch den mineralischen Anteil der Trägerplatte sowie den Einsatz dünner Micro-Schichtstoffe, Furniere oder Lackaufträge geprägt. Ohne eine spezielle Vorbehandlung der Trägerplatte (Kalibrierung) können in der Oberfläche kleine Unebenheiten auftreten, die z.B. bei Streiflicht wahrnehmbar sind. Die kleinen Lunker sind produktionstechnisch nicht zu vermeiden und stellen keinen Mangel dar. Wir differenzieren daher 3 Ausführungsqualitäten:

AA-Oberfläche
Hochwertige Oberflächenausführung.
A-Oberfläche
Oberflächenausführung, die kleine Unebenheiten aufweisen kann.
B-Oberfläche
Gegenzug ohne Anspruch.
Die verfügbaren A2 Verbundplatten sind standardmäßig mit einer A-Oberfläche auf der Vorderseite und einer B Oberfläche auf der Rückseite ausgeführt. Die Paneele sind entsprechend gekennzeichnet, so dass die jeweilige Oberfläche eindeutig zu erkennen ist. Auf Anfrage sind auch anderweitige Oberflächenkombinationen möglich. Produktionsbedingt können A2 Dekoroberflächen im Vergleich zu beschichteten Holzwerkstoffoberflächen geringe Abweichungen in Farbton und Struktur aufweisen.

Ausführungen

Basierend auf den A2 Verbundplatten ist es uns möglich, diese Elemente auch in Form von perforierten odergeschlitzten A2 Akustik-Produkten anzubieten.

Proofire-A2_Traegerplatten_Perforation
akustikplus proofireA2 Perforation
Proofire-A2_Traegerplatten_Linear
akustikplus proofireA2 linear

akustikplus proofireA2 Perforation

Proofire-A2_Perforation
1) Erläuterung: Perforation am Beispiel 4 / 4 / 1,5 = 4 mm Abstand horizontal und 4 mm vertikal von Mitte Loch bis Mitte Loch, bei einem Lochdurchmesser von 1,5 mm

akustikplus proofireA2 linear

Proofire-A2_linear
1) Erläuterung: Schlitzung am Beispiel 16,0 / 2,0 = 16 mm Abstand von Mitte Nut bis Mitte Nut / 2,0 mm Nutbreite.

Montage

Trägerplatte

Die Trägerplatte proofire ist in der Standardausführung in einem leichten Braunton eingefärbt, welcher mit den meisten Furnieren und Holzdekoren harmoniert. Dadurch ist es möglich, auf eine Kantenbeschichtung zu verzichten und trotzdem optisch ansprechende Kanten zu erhalten.

Proofire_A2

Anwendungen

Anwendung_Proofire-A2_Raum

BASF

Verwendetes Produkt:
akustik plus proofire A2

Anwendung_Proofire_A2_detail_Treppe

Treppe

Verwendetes Produkt:
akustik plus proofire A2